AGB - PowerAdventure

AGB - PowerAdventure



1.        ANMELDUNG

1.1     Anmelde-/ Teilnahme- und Haftungsbedingungen, geltend für Veranstaltungen von Powersalamander Matthias Stolzer, mit Sitz in 2102 Bisamberg, Bundesstraße 8, Österreich. PowerAdventure ist ein Angebot von Powersalamander.

1.2     Die Anmeldung für unsere Veranstaltungen erfolgt über das Online-Formular. Mündliche Anmeldungen können nicht entgegen genommen werden. Nach gültiger und erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Anmeldebestätigung und alle für die Veranstaltung notwendigen Informationen.

1.3     Mit der verbindlichen Online-Anmeldung gelten unsere AGB als akzeptiert.

 

2.        Haftung

2.1     Der Veranstalter schließt gegenüber dem Kunden jegliche Haftung für einen Schaden aus, der nicht auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung auch etwaiger Erfüllungsgehilfen beruht.

2.2     Nimmt der Kunde die Leistungen von Kooperationspartnern oder anderen vom Veranstalter vermittelten Firmen oder Personen in Anspruch, tut er dies auf eigene Verantwortung. Der Veranstalter übernimmt keine Gewährleistung für Waren und Leistungen, die der Kunde von diesen erhalten hat.

2.3     Es besteht eine Betriebshaftpflichtversicherung inklusive einen Rechtsschutz um etwaigen gesetzlichen Haftungsansprüchen des Kunden zu genügen.

2.4     Der Kunde hat sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen unserer Angebote auftreten können, zu versichern. Gleiches gilt für den direkten Weg von und zum Veranstaltungsort.

2.5     Der Kunde ist verpflichtet, sich selbst (gegebenenfalls bei einem Arzt) vorher darüber zu orientieren, ob für ihn die Teilnahme an unseren Veranstaltungen mit gesundheitlichen Risiken oder Schäden verbunden sein könnte. Der Veranstalter haftet nicht für selbstverschuldete Unfälle oder Risiken.

2.6     Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung des Veranstalters für Schäden jeglicher Art, welche beispielsweise bei der An- und Abreise, bei Verletzung oder Unfällen, am Eigentum oder sonstigen Wertgegenständen, etc. entstehen, wird ausdrücklich ausgeschlossen. Hierzu zählen auch insbesondere: Schäden durch Verlust, Folgeschäden, Schäden Dritter oder Schäden, die durch Fälle höherer Gewalt verursacht werden.

 

3.        Zahlungsbedingungen

3.1     Es gilt die jeweils aktuelle Preisliste. Der Veranstalter behält sich eine Änderung der Preisgestaltung vor und verpflichtet sich etwaige  Änderungen dem Kunden umgehend schriftlich mitzuteilen.

3.2     Die volle Veranstaltungsgebühr muss bis spätestens 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung beglichen sein.

 

4.        Stornobedingungen und Ausfall

4.1     Falls Sie Ihre Anmeldung stornieren müssen, können Sie dies problemlos und ohne anfallende Stornogebühren bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn tun. Bei einer Stornierung bis 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir eine Stornogebühr von 50% des Kursbeitrages. Bei einer Stornierung, die später als 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, wird die gesamte Kursgebühr fällig.

4.2     Sollte die Durchführung einer Veranstaltung aufgrund unvorhersehbarer Umstände (Unwetterkatastrophe, Hagel, Gewitter, extreme Kälte, etc.) zu gefährlich bzw. unmöglich sein wird die Veranstaltung, wenn möglich verschoben, ansonsten abgesagt. Im Falle einer Absage vor Beginn der Veranstaltung werden alle Teilnehmer informiert und die Beiträge rückerstattet oder gutgeschrieben (je nach Absprache). Muss eine Veranstaltung aufgrund auftretender höherer Gewalt vorzeitig beendet werden, gibt es keinen Anspruch auf Rückvergütung oder Gutschrift. Der Veranstalter ist bemüht die ausgefallene Zeit nachzuholen und organisiert, wenn möglich, einen Ersatztermin. Es obliegt dem Teilnehmer diesen Termin wahrzunehmen.

 

5.        Datenschutz

5.1     Es gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.

 

6.        Fotonutzungsrecht

6.1      Auf all unseren Veranstaltungen kommt es vor das wir das Geschehen fotografieren und/oder filmen. Der Teilnehmer bzw. dessen gesetzlicher Vertreter (Erziehungsberechtigter) ist damit einverstanden, dass wir das entstandene Material im Sinne der Eigenwerbung nutzen. Dazu gehört das Einbinden und Gestalten von Fotografien in Info- und Werbeblätter, Plakate, Flyer, Folder etc. (sämtliche Printmedien) sowie das Bereitstellen von Foto- und Filmaufnahmen im Internet (z.B: auf unserer Homepage, SocialMedia-Seiten wie Facebook, Instagram, etc.).

 

7.        Rechnungslegung

7.1      Wir weisen darauf hin, dass unsere Rechnungen nicht in Papierform, sondern elektronisch übermittelt werden.

 

8.        Schlussbestimmung

8.1     Es gilt das Recht der Republik Österreich.

 

Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen hiervon nicht berührt.







empty